Location-Touren

Die wunderschöne Stadt Hamburg ist nicht nur für die schrille Reeperbahn, für seinen Hafen und das kunterbunte Schanzenviertel bekannt, sondern auch für die einzigartigen Locations, die praktisch an jeder Straßenecke zu finden sind. Von kleinen bis großen Konzerthallen, faszinierenden Theatersälen, Stadien und Messehallen ist für jeden etwas dabei.

Die Location-Touren finden alle, mit Ausnahme des Miniatur Wunderlands, am Freitag Mittag statt.

Wichtig: Die Tour zum Miniatur Wunderland findet bereits am Donnerstag Nachmittag statt.

Und hier sind unsere Touren:


ELBPHILHARMONIE 

Photo Credit: Thies Rätzke raetzke.com

Am 11. und 12. Januar 2017 wurde die Elbphilharmonie Hamburg feierlich eröffnet. Im Strom der Elbe, an drei Seiten von Wasser umgeben, ist das neue Konzerthaus ein Anziehungspunkt für alle Hamburger und für Gäste aus der ganzen Welt. Das spektakuläre Gebäude vereint drei Konzertsäle, einen großen Musikvermittlungsbereich, Gastronomie, ein Hotel und die öffentliche Plaza, die Besuchern einen einmaligen Panoramablick über die gesamte Stadt bietet. Künstlerische Qualität, Vielfalt und Zugänglichkeit prägen das musikalische Programm von Hamburgs neuem kulturellem Wahrzeichen.

Das Herz der Elbphilharmonie ist der große Konzertsaal. Wie auf Weinbergterrassen sind dort circa 2.100 Plätze um eine mittig liegende Bühne angeordnet. Kein Zuhörer ist weiter als 30 Meter vom Dirigenten entfernt. Eine außergewöhnliche Nähe zum Geschehen macht diesen neuen Klang-Raum zu einem Ort unvergessliche musikalische Begegnungen.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


DOCKS & PRINZENBAR

Bekannt für einzigartige Konzerte und durchtanzte Partynächte bieten das Docks und die Prinzenbar noch so einiges mehr. Denn neben den hauseigenen Veranstaltungen besteht auch die Möglichkeit, die Räume zu mieten und individuell zu nutzen.

Die Verwandlungskünste der Räumlichkeiten bieten Platz für jegliche Art von Veranstaltungen und Erlebnissen: ob Partys von Techno bis Indie, Konzerte von Rock bis Klassik, Firmen- und Familienfeiern, Flohmärkte, Box-Events, Workshops oder sogar die eigene Hochzeitsfeier – ganz egal was geplant ist, das Docks und die Prinzenbar haben die passende Location und stehen stets beratend und unterstützend zur Seite.

Lasst Euch bei einer Besichtigung von dem einzigartigen Charme der Prinzenbar und der Vielseitigkeit des Docks begeistern. Hier wird Raum und Platz für Kultur geschaffen und jeder ist eingeladen mit individuellen Veranstaltungen Teil davon zu werden.


UEBEL & GEFÄHRLICH

Den großen Flakbunker an der Feldstraße in St. Pauli kennt jeder Hamburger. Seine Mauern beherbergen einen der bekanntesten und renommiertesten Clubs des Landes: Das Uebel & Gefährlich.

Der spezielle Charme des Clubs besteht darin, dass den kalten Bunkermauern eine detailverliebte und warme Innengestaltung entgegengesetzt wird. Allwöchentlich finden hier Konzerte, Parties, Lesungen Theaterstücke und vieles mehr statt. Gebaut für den Zweiten Weltkrieg – heute eine Heimstätte für Emotionen und Kreativität.


MILLERNTOR STADION

Die Spielstätte der Kiezkicker befindet sich im Herzen des Stadtteils St. Pauli. Zwischen dem Wirtschaftsgymnasium, dem Bunker an der Feldstraße, dem Heiligengeistfeld und der berühmten Reeperbahn liegt mitten in der Stadt die 29.546 Zuschauer fassende Heimat der Braun-Weißen. Hier wird aber nicht nur Fußball gespielt. Die einzigartige Location macht jede Veranstaltung durch diverse Möglichkeiten zu einem unvergesslichen Erlebnis. So können beispielsweiße Gäste einer Veranstaltung durch die Mixed-Zone in den Stadioninnenraum um von dort ihren Platz auf der Tribüne einzunehmen. Auf dem Weg dorthin werden sie von der legendären Einlaufmusik „Hells Bells“ begleitet. Auf der Video-Leinwand, auf der normalerweise die Fußballergebnisse angezeigt werden, können Image-Filme abgespielt und die Teilnehmer vom Rasen aus begrüßt werden.

Das Millerntor-Stadion eignet sich ideal für jedes Event ab 3 Personen bis zu mehreren tausenden -von Preisverleihung, Tagungen, Ausstellungen und Kongressen über Firmenveranstaltungen, Weihnachts- Geburtstags- und Hochzeitsfeiern bis hin zu Open-Air-Kino, Vortragssituationen im Stadioninnenbereich und Partyveranstaltung.

Sein einzigartiger Charme im Herzen von Hamburg macht das Millerntor-Stadion zu einem einzigartigen Fußballstadion und einer unverwechselbaren Veranstaltungs-Location. Schon beim Betreten spürt man, dass dieser Ort etwas ganz Besonderes ist und versteht, wieso er zu den Heimspielen der Kiezkicker rund 30.000 Fans anlockt. Dieses außergewöhnliche Flair hebt das Millerntor-Stadion von herkömmlichen Locations ab und garantiert eine Veranstaltung der Extraklasse.

MINIATUR WUNDERLAND

Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und Hamburgs Touristenattraktion Nr. 1. Schon mehr als 15 Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt haben sich in der Hamburger Speicherstadt eine Miniaturwelt der Superlative angeschaut. Auf 1.490 qm ist in rund 760.000 Arbeitsstunden ein einmaliges Miniatur-Meisterwerk entstanden und es wächst immer weiter. Es besticht neben ausgefeilter Technik vor allem durch Detailreichtum.

Über 250.000 Figuren wurden liebevoll in Szene gesetzt, Autos und Schiffe bewegen sich durch die Landschaften, und sogar Flugzeuge starten am Airport im Minutentakt. Seit Herbst 2016 gibt es den neusten Abschnitt „Italien“ zu besichtigen. Das Wunderland ist ein atemberaubender Miniatur-Kosmos, den es so nirgendwo anders auf der Welt zu sehen gibt.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


LAEISZHALLE

Photo Credit: Thies Rätzke raetzke.com

Am 4. Juni 1908 wurde die Laeiszhalle, damals das größte und modernste Konzerthaus Deutschlands, festlich eingeweiht. Der bekannte Hamburger Reeder Carl Heinrich Laeisz hatte testamentarisch verfügt, dass die Firma F. Laeisz den Betrag von 1,2 Millionen Mark stiftet und damit den Bau »einer würdigen Stätte für die Ausübung und den Genuss edler und ernster Musik« ermöglicht. Die Summe wurde später von seiner Witwe Sophie Christine Laeisz noch erhöht. Von Beginn an gingen in der Laeiszhalle große Komponisten und Dirigenten wie Richard Strauss, Sergej Prokofjew, Igor Strawinsky oder Paul Hindemith ein und aus. Noch heute sind hier die internationalen Stars der Musikwelt zu Gast. Schließlich ist ihr Großer Saal einer der besten philharmonischen Konzertsäle Europas. Die Hamburger Symphoniker sind hier zu Hause, ebenso wie viele weitere Hamburger Orchester, Chöre und Veranstalter. Beide Häuser, Elbphilharmonie und Laeiszhalle, werden unter einer Generalintendanz geführt.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


 

BARCLAYCARD ARENA

Seit ihrer Eröffnung im November 2002 fanden mehr als 2.000 Konzerte, Shows und Sportevents in der Barclaycard Arena in Hamburg statt. Bis zu 16.000 Zuschauer passen in die größte Multifunktionsarena Norddeutschlands.
Im Jahr strömen mehr über eine Million Menschen zu den mehr als 120 Veranstaltungen in die Arena.

Seit dem Herbst 2007 ist die Barclaycard Arena Teil der Anschutz Entertainment Group, einer Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, die zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live Entertainment und Sport gehört. Seit dem 1. Juli 2015 konnte schließlich Barclaycard Deutschland als Namensgeber gewonnen werden.

Alle Informationen zu den Events und Tickets gibt es unter www.barclaycard-arena.de.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


VOLKSPARKSTADION

Seit dem 1. Juli 2015 trägt die Heimspielstätte des HSV wieder ihren altehrwürdigen Namen: Volksparkstadion. Dieser Name ist ganz eng mit der Historie des HSV verbunden und besitzt bei den Fans einen hohen Stellenwert. Das Volksparkstadion steht aber nicht nur für Geschichte, sondern auch für Zukunft – neben den Heimspielen vor 57.000 Zuschauern kann man auch die Konzerte weltberühmter Musikgrößen erleben. Für die jährlich rund eine Million Besucher ist das Volksparkstadion ein absolut außergewöhnliches Erlebnis.

Bleibende Erinnerungen brauchen einen passenden Rahmen. Welche Veranstaltung auch geplant wird – das Volksparkstadion ist immer ein großartiges Erlebnis. Das Stadion punktet nicht nur durch räumliche Flexibilität für jeden Anlass, sondern auch durch gastronomische Vielfalt für jeden Geschmack. Durchdachte Raumkonzepte und modernste Veranstaltungstechnik bieten eine einzigartige Atmosphäre. Das Volksparkstadion zählt zu den größten Fußballstadien Deutschlands und ermöglicht alle Formen von kleinen und großen Events wie Ausstellungen, Tagungen, Abendveranstaltungen, Präsentationen, Konferenzen, Produktpräsentationen, Messen, Roadshows, Hochzeiten, Jubiläen, u.v.m.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


KINKY BOOTS

Kinky Boots im Stage Operettenhaus in Hamburg

Eine bewegende Geschichte verbirgt sich hinter diesem Namen. Eröffnet 1841 als „Circus Gymnasticus“, folgte ca. 25 Jahre später sie Umtaufung in „Central-Halle“ und 1920 in „Operettenhaus Hamburg“. Weder Zerstörungen im Krieg noch sonstige Höhen und Tiefen, konnten verhindern, dass sich das Haus seinen festen Platz in der Kulturszene bewahrte. Lasst Euch von diesem modernen und gleichzeitig traditionsreichen Haus inspirieren. Das Operettenhaus biete nicht zuletzt durch die optimale Lage einen perfekten Rahmen für Konzertveranstaltungen, Jahreshauptversammlungen, Pressekonferenzen und Tagungen. Es verfügt über ein modernes Foyer über 2 Ebenen, dessen große Fensterfront einen aufregenden Blick auf die berühmte Reeperbahn freigibt.

Seit dem 3. Dezember 2017 beherbergt das Operettenhaus das Musical Kinky Boots und erzählt die herzerwärmende Geschichte zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts zu verbinden scheint.


GOLFLOUNGE

Die Golf Lounge ist Europas modernste, innerstädtische Golf Anlage. Als einzigartige Location auf 3 Ebenen, mit 9 Loch Minigolfplatz und großzügigen Kurzspielarealen bietet sie eine perfekte Kombination aus Golf, Training und Event. Das ganze Jahr hindurch ist die Golf Lounge gleichermaßen für fortgeschrittene Golfspieler und Golfinteressierte eine Golfheimat mit einer renommierten Academy, innovativen Mitgliedschaftsmodellen mit über 1.200 Mitgliedern, einem Golfshop und modernsten Trainingsanlagen.

In der Golf Lounge gibt es keinerlei Zugangsbarrieren und das Team steht für Golfbegeisterung und Wohlfühlatmosphäre. Mit über 30.000 Kunden zählt sie zu den erfolgreichsten und innovativsten Golfkonzepten in Deutschland. Besonders imposant ist eine von nur zwei Almhütten in ganz Hamburg, die als absolutes Alleinstellungsmerkmal trumpft.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


DIALOG IM DUNKELN

DIALOGHAUS HAMBURG GmbH ist ein Hamburger Vorzeige Sozialunternehmen mit über 50% gehörlosen und blinden Mitarbeitern. Das ehemalige Lagerhaus in der Speicherstadt sticht zudem durch charaktervolle Eventflächen heraus. Genau in dieser Kombination der Flächen mit den DIALOG-Rahmenprogrammen zu Inklusion, Vielfalt und Empathie liegt der Charme des Hauses. Das DIALOGHAUS HAMBURG bietet für jedes Meeting und jede Präsentation eine einmalige und nachhaltige Kulisse und Atmosphäre. Neben der Hausführung erwarten Euch im Anschluss zwei tolle Mitmach-Workshops.

Zu einem der Schnupperworkshop im Stillen. Das Ziel ist es, ohne auf gewohnte Sprache zurückzugreifen, Alternativen zu entwickeln, in denen visuelle und non-verbale Kommunikation entdeckt und genutzt werden kann. Beim Schnupperworkshop im Dunkeln erlebt Ihr in kurzer Zeit abseits aller gewohnten Routinen die anderen Sinne intensiv zu erleben und Euch dabei auf das Hier und Jetzt zu fokussieren. Dabei tritt das gesprochene Wort in den Vordergrund und das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gruppe wird verstärkt.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/


SUPERBUDE

Bei dieser Locationtour erwartet Euch eine Hausführung durch die pfiffigen, abwechslungsreichen, kleinen und feinen Unterkünfte der Superbude St. Pauli.

Unter anderem führt euch die Führung durch die ASTRA Rockstarsuite. Ob mit Europas größtem Bett oder mit umklappbarer Bühne – in Deutschlands coolsten Tagungslocation sorgt die entspannte Atmosphäre kombiniert mit professioneller Technik und Service mit Herz für ein gelungenes Kreativmeeting für bis zu 15 Denker und Planer. Zwischendurch gibt es eine Runde Playstation oder Gitarre spielen für die kreative Pause. Und wer dann noch nicht nach Hause will, kann den Tag noch beim leckeren ASTRA und einem privaten Konzert beenden und danach direkt ins Bett fallen! Und das alles in der ASTRA Rockstarsuite.

Trefft Euch im großen, offenen Kitchenclub zum Schnacken, Denken, Essen, Tanzen…nur geraucht wird draußen. Hier seid Ihr hautnah an der Kaffeemaschine, dem Pizzaofen und zum Wasserbrunnen ist es auch keine Meile. Der Kitchenclub eignet sich für größere Gruppen, die gern ins Gespräch kommen und sich für kreative Meetings nicht abschotten wollen. Der Kitchenclub ist Teil der Lobby und ist somit nicht exklusiv abtrennbar.


EDEL-OPTICS ARENA

Seit 2013 ist die Halle im Inselpark nicht mehr aus Wilhelmsburg wegzudenken und hat sich in den vergangenen Jahren zum sozialen und kulturellen Herzstück der Elbinsel entwickelt. Ursprünglich als Blumenhalle für die internationale Gartenschau 2013 gebaut, nutzten Marvin Willoughby und Jan Fischer als Köpfe von Sport ohne Grenzen e.V. und den Jugend- und Nachwuchsbasketballbundesliga-Mannschaften der Piraten Hamburg die Gelegenheit, ihrer Vision von sportpädagogischen Projekten, leistungsorientierter Nachwuchsarbeit und Profisport ein zu Hause unter einem Dach zu geben.

Ende 2014 wurde die 3.400 Zuschauer fassende Multifunktionshalle dann in Betrieb genommen für offene Sportangebote, Eventbetrieb und als Heimspielstätte des ProA-Ligisten Hamburg Towers, der Bundesliga-Rollstuhlbasketballer BG Baskets Hamburg und der Nachwuchsteams der Piraten Hamburg. Die Mehrzweckhalle am Kurt-Emmerich-Platz entwickelt sich zusehends als beliebte Anlaufstelle, nicht zuletzt aufgrund ihrer zentralen Lage und der hervorragenden Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Insgesamt sind für das Jahr 2017 knapp 100 Veranstaltungen geplant. Dabei geben sich Chartstürmer, Spitzensportler und international renommierte Unternehmen gleichermaßen die Klinke in die Hand.

Mit rund 3.300 Quadratmetern Grundfläche, ein- und ausfahrbaren Zuschauertribünen im Innenraum, 2 LED-Leinwänden und dem 282 Quadratmeter großen Loungebereich inklusive Bar und voll ausgestatteter Küche bietet die Halle sowohl für Publikumsevents als auch Firmenveranstaltungen verschiedener Größenordnungen ein breites Spektrum an Möglichkeiten und Setups.

Hinweis: Für diese Location bitten wir Euch, im Vorfeld ein HVV-Ticket zu lösen. Preise und Infos zu Tageskarten, Gruppenkarten etc. findet Ihr hier: www.hvv.de/fahrkarten/einzelkarten-tageskarten/uebersicht/